Hotel Folklorehof - Telefon: 0371 8102944 - Fax: 0371 8102949


Startseite

Unser Hotel
Das Restaurant

Die Anfahrt zu uns
Reservierung
Gästebuch

Impressum

 


Herzlich Willkommen !
Unser Hotel und Restaurant wurde bereits 1530 als "Schenke zu Grüna" erstmals urkundlich erwähnt. Vor seinem Umbau war es ein alter Bauernhof mit Stall.
Heute ist der "Folklorehof" ein begehrtes Reise- und Ausflugsziel.

Bei uns können Sie die Seele baumeln lassen und sich vom Alltagsstress erholen.
Grüna schmiegt sich idyllisch an den letzten nördlichen Höhenzug des Erzgebirges an. Die reizvolle Umgebung lädt zu langen und erholsamen Waldspaziergängen ein. Für weitere Ausflüge sind wir ein idealer Ausgangspunkt.
Viele interessante Freizeitangebote am Fuße des Erzgebirges und im nahen Chemnitz sorgen für abwechlungsreiche Unterhaltung und Entspannung.


Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Do 11.00-23.00 Uhr
Fr, Sa 11.00-24.00 Uhr
So u. Feiertag 11.00-21.00 Uhr


Betriebsferien !
vom Montag, den 27.06.16 bis Freitag, den 08.07.16

Sehr geehrte Gäste!
Bisher hatten wir an 360 Tagen im Jahr, ohne Ruhetag, für Sie geöffnet. Unser Anspruch ist es, heute und auch in Zukunft Leistungen auf überdurchschnittlich hohem Niveau anzubieten. Dies ist nicht immer ganz einfach, deshalb bündeln wir unseren Urlaub, um in der übrigen Zeit des Jahres wie gewohnt freundlich und motiviert für Sie da sein zu können.
Ihre Familie Sandra und Jörg Hofmann
und alle Mitarbeiter vom Folklorehof


Das erwartet Sie im Juni

Großer bunter Blattsalat mit Trauben und Orangenfilets, dazu gebratenes Hähnchenbrustfilet, mit einer leichten Vinaigrette aus Traubenkernöl und Himbeeressig

Hähnchenbrustfilet, im Schwarzwälder Schinkenmantel gebraten, auf Bandnudeln mit Kirschtomaten

Gebackene Folienkartoffel mit frischem Kräuterquark und hausgeräucherten Lachsscheiben

Schweinesteak nach mexikanischer Art mit Chilli Con Carne und
Country Potatoes

Unsere Vorschau für den Monat Juli / August

Sommerzeit - bei uns traditionell Pfifferlingssaison.
Von Pfifferlingssuppe über Perlhuhnbrust im Magerspeckmantel mit gebratenen Pfifferlingen und Herzoginkartoffeln oder Pfifferlinge in Rahmsauce bieten wir Ihnen wieder zahlreiche Variationen mit dem König der Pilze.